Freitag, 25. November 2011

Ein Leben in einer Seifenblase ? und ein unpassendes Herbstbild

Hallo ihr Lieben , ich weiß , dass ich in letzter Zeit nicht mehr so viel gebloggt hatte ,aber ich musste viel für die Schule lernen , was sich bei mir wirklich gelohnt hat . Übrigens danke für 137 Leser ,auch wenn es in letzer Zeit weniger werden . In der Zwischenzeit hatte ich viel Zeit um nachzudenken und habe auch einiges dazu gelernt. Wir Menschen leben wie in einer Seifenblase , eingesperrt , entweder weil es die anderen so wollen oder weil wir selbst die Wahrheit nicht akzeptieren können . Seitdem diese Seifenblase bei mir geplatzt ist bin ich selbstständiger , doch ich weiß nicht , wem ich noch vertrauen kann . Mi kommt es manchmal so vor als würden wir in einer Welt leben , wo es kaum noch wahre Freundschaft gibt und jeder für sich selbst lebt . Natürlich gehört es dazu , dass man sein Leben so aufbaut wie man es möchte und es ist auch gut zielstrebig zu sein , doch manchmal sieht man nur sich selbst und schadet anderen . Ich wurde oft von Freunden enttäuscht und es gibt auch keine Personen mehr , denen ich ALLES erzähle . Ein weiterer Punkt ist , dass ich mich bei einer Person ziemlich geirrt hatte , ich mag diese zwar nicht , trotzdem hat diese Person gezeigt , dass sie auch anders sein kann und nicht nur an sichj selbst denkt und diese Person ist ausgerechnet ein "Feind" von mir . Manchmal können Feinde sogar die ehrlichsten Personen sein , die einen auch helfen können ...

Nun gibt es ein Bild , das überhaupt nicht zum Thema passt

Kommentare:

  1. toller Text. Sehr inspirierend

    PS: Klar kannst du mal ein interview mit mir machen :) würde mich freuen

    AntwortenLöschen
  2. hab es auf deine Email Adresse geschickt :)

    AntwortenLöschen